blogworks Logo  
 Christian Klaproth (441 Einträge) Oktober 2014 





   Tischgespräche
  Kategorie Unsere Zwillinge, erstellt am 25.02.2011 von Christian Klaproth
 
 
Ab und zu ist mein 4jähriger Sohn in der Stimmung, richtig tiefschürfende Unterhaltungen zu führen. So auch neulich, als er mir mit seinen Worten wiedergab, was er im Kindergarten über Ernährung und Verdauung gelernt hatte. Im Kern ging es um die Frage, warum Kinder so gerne Naschen. Über dem Ganzen schwebte der pädogogische Zeigefinger der Ermahnung, nicht zu viel Süßes zu essen. Das so zum Hintergrund.

Mit der Verdauung ist das nämlich so: Vom Mund aus nach unten, also innen im Körper lang, verlaufen mehrere Schläuche. Und jeder dieser Schläuche transportiert was anderes. Ein Schlauch ist für das Trinken, einer für das Essen und einer für das Naschen, wenn man mal Naschgefühle bekommt. Einige Leute haben auch noch mehr Schläuche. Für Nudeln, für Kartoffeln und für Fleisch. Wenn man nun das unbändige Verlangen nach Süßkrams hat, dann fordert der Naschen-Schlauch nach Input. Gibt man ihm aber zu viel, kann das im Schlauch stecken bleiben und sich dort ansammeln. Wenn der weiter wächst kann er irgendwann platzen. Und dann muß man brechen. Ich denke, bei den letzten Ausführungen hat mein Sohn die Erklärungsversuche aus dem Kindergarten um ein paar eigene kreative Ideen erweitert.

In der Tat konnte ich das beschriebene Phänomen - zumindest anhand äußerer Symptome - selbst schon beobachten, was mir meine Frau auch noch in Dekaden unter die Nase reiben wird. Einmal, während der Adventszeit, war ich mit meinem Sohn einkaufen. Im Supermarkt lief ein Nikolaus herum, der hatte zwei Säcke dabei. In einem Sack waren Orangen, im anderen Schoko-Nikoläuse. Jedes Kind durfte sich aus einem der Säcke ein Teil rausnehmen. Natürlich hat mein Sohn zu dem wohlduftenden vitaminarmen Schoko-Nikolaus gegriffen. Was soll ich Euch sagen? Ich erlebte das bis dahin mit Abstand entspannteste Einkaufen, das ich mit meinem Sohn je erlebt habe. Kein Herumrennen und Verstecken, kein Regale Ausräumen, kein Weinen oder Wutgebrüll. Bis kurz vor der Kasse hörte ich nix, außer dem wohligen Schmatzen einer schokoverschmierten Schnute und dem leisen Knistern der Schoko-Nikolaus-Folie.

Kurz vor der Kasse fiel Sohnemann dann ein, daß er ja durstig wäre. Da sein 100g-Schoko-Nikolaus bis auf die an Händen und Mund befindlichen Reste komplett verspeist war, bestand die latente Gefahr eines Schreianfalls, sollte dem Wunsch nach einem Getränk nicht unmittelbar und sogleich nachgekommen werden. Ein Wasser wurde rigoros abgelehnt. Stattdessen sollte es eines dieser 200ml-Zuckerwässerchen in einer schmalen, weichen Plastikflasche sein, das an so einem Plastik-Drehverschluß geöffnet wird. Kein Problem. Gefordert, geliefert. Und in fast einem Zug geleert.

In der Form gestärkt - Sohn wurde langsam scheinbar müde - wurde das Absolvieren des Kassenbereiches sowie die Verstauung von Einkäufen und Nachwuchs ins Auto zu einem Kinderspiel. Zu Hause angekommen erwartete uns schon die Mama und konnte kaum glauben, daß es ein wirklich entspanntes Einkaufen gewesen sein soll. Ich berichtete von dem tollen Nikolaus der noch viel tollere Schoko-Nikoläuse verteilt hatte. Und noch in dem Moment, als meine Frau Luft holte, um zu fragen, wo denn der Rest der Schokolade sei, weil ich dem Jungen ja nicht etwa einen ganzen Schoko-Nikolaus habe essen lassen, platze meinem Sohn der Süßkram-Schlauch, und die braun-flüssige Süß-Sauer-Soße ergoß sich über den Küchenboden. Wieder was gelernt.
 

Siehe auch...
Piratiges Zelten
Hausmänner-Report
DAS EXPERIMENT

 


Kommentare

# 1   Michaela schrieb am 25.02.2011 um 12:15 Uhr: 
Und wer hats aufwischen müssen *kopfschüttel*


Die Trackback-URI dieses Eintrages lautet:
http://www.creative-mindworks.de/blog/trackback.php?id=536


 Profil 
 
Name: Christian Klaproth
Herkunft: Deutschland
Beruf: Software Consultant

zuletzt gelesen: iOS Dev Tutorials
zuletzt gesehen: Sherlock Season 1
zuletzt gespielt: Uncharted Golden Abyss (PSVita)
zuletzt gehört: Dubstep
 
   


 Twitter 
 
 
   


 Aktuelle Anzeigen 
 
 
   


 Kategorien von Christian Klaproth 
 
Gaming (82)
Internet (31)
Modellbahn (5)
Privat (111)
Programmierung (53)
Unsere Zwillinge (159)
 
   


 Stichwörter von Christian Klaproth 
   Xcode  allergie  aufreger  auto  blog  comedy  ebay  eclipse  eisenbahn  eoj  epilepsie  essen  familie  frauen  fun  games  garten  haus  hospiz  iOS  iPhone  internet  java  jonas  karneval  kindergarten  kino  kunst  lego  mac  meldungen  musik  natur  niklas  pech  php  playmobil  ps2  ps3  psn  psp  psvita  retro  review  spam  sport  tv  urlaub  video  wii  wow 
 
   


 Die letzten 8 Einträge von Christian Klaproth 
 
22.03.2012, Livin da PSVita loca
15.03.2012, Kreativpause
22.09.2011, Review: resident evil 4 HD (PS3)
19.08.2011, iOS Dev Tagebuch #2
16.08.2011, Gamescom 2011
15.08.2011, iOS Dev Tagebuch #1
04.07.2011, DotS-Entwicklertagebuch - Teil 3: 1000 Minuten
28.06.2011, Ei-Oh-Ess und Objective-Zeh
 
   


 Archiv 
 
März 2012 (2 Einträge)
September 2011 (1 Eintrag)
August 2011 (3 Einträge)
Juli 2011 (1 Eintrag)
Juni 2011 (2 Einträge)
Mai 2011 (1 Eintrag)
März 2011 (2 Einträge)
Februar 2011 (2 Einträge)
Januar 2011 (3 Einträge)
Dezember 2010 (2 Einträge)
November 2010 (4 Einträge)
Oktober 2010 (1 Eintrag)
 
   


 Suche 
 
   
 
   


 Kalender 
 
<<Oktober 2014>>
MoDiMiDoFrSaSo
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
 
   


 Bilder-Gallerie 
 
Battle LA_12-45-10.jpgscreenshot_01.jpgdefender_sack_logo.jpgtowerdefense_newsicon.jpg
Alle anzeigen...
 
   


 Photo-Alben 
 
Animal Crossing (Wii) (25)
Die Abenteuer von Nik und Jak (4)
Handy-Bilder (7)
Nik und Jak 2006 August (9)
Nik und Jak 2007 April/Mai (7)
Nik und Jak 2007 Juni/Juli (1)
Schicksal eines Schneemanns (5)
Spielturmbau zu Brabbel (10)
 
   




 Ältere Einträge aller BLOGs 
 
Besser spät, als nie (Michaela Klaproth)
Livin da PSVita loca (Christian Klaproth)
Kreativpause (Christian Klaproth)
Drei Jahre ist es her (Michaela Klaproth)
Review: resident evil 4 HD (PS3) (Christian Klaproth)
iOS Dev Tagebuch #2 (Christian Klaproth)
Gamescom 2011 (Christian Klaproth)
iOS Dev Tagebuch #1 (Christian Klaproth)
 
   


 Die 5 meistgelesenen Einträge 
 
Jonas ist wieder zur Kontrolle im Krankenhaus (Michaela Klaproth) (28411)
Niklas und Jonas sind da!!! (Christian Klaproth) (10429)
Jonas ist ein Engel (Christian Klaproth) (5870)
2D Java Gaming Engine "ZwoDee" (Christian Klaproth) (5696)
Zwei Brüller geben alles (Christian Klaproth) (4897)
 
   


 Links 
 
 kwoelfer's BLOG
 Kinderhospiz Regenbogenland
 GEBIT Solutions GmbH
 psinsider.de
 Polyneux
 end of level boss
 
   




Blog Top Liste - by TopBlogs.de  Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  Bloggeramt.de
tracker

 
Home  Login  Email  Stats  Help